Weitere Artikel:

ZWEI neue Stu­di­en zei­gen Zusam­men­hang zwi­schen unheil­ba­rer, dege­ne­ra­ti­ver Hirn­er­kran­kung und dem expe­ri­men­tel­len Impf­stoff Covid-19

Mo 6. Jun. 2022 | Wissenschaft und Forschung

Quel­le: uncut​news​.ch

Zwei neue kli­ni­sche Stu­di­en – eine von For­schern in der Tür­kei begut­ach­tet und eine von For­schern in Frank­reich peer-review­ed – haben begon­nen, einen alar­mie­ren­den Zusam­men­hang zwi­schen einer unheil­ba­ren, dege­ne­ra­ti­ven Hirn­er­kran­kung namens Creutz­feldt-Jakob-Krank­heit (CJK) und dem expe­ri­men­tel­len Impf­stoff Covid-19 her­zu­stel­len. CJD ist eine „sel­te­ne“ Krank­heit, die durch abnor­me infek­tiö­se Pro­te­ine im Gehirn, die soge­nann­ten „Pri­onen“, ver­ur­sacht wird, so der NHS. Obwohl das Vor­han­den­sein von Pri­onen nicht unbe­dingt gefähr­lich oder töd­lich ist, ver­ur­sa­chen die Pro­te­ine dege­ne­ra­ti­ve Hirn­er­kran­kun­gen, wenn sie krank wer­den oder sich falsch fal­ten. Wenn die­ser Pro­zess erst ein­mal begon­nen hat, schä­di­gen die fehl­funk­tio­nie­ren­den Pri­onen wei­ter­hin ande­re Zel­len, was zu einer Pro­gno­se führt, die immer töd­lich ist. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest