WHO aktualisiert COVID-19-Testrichtlinien – eine Stunde nach Bidens Amtseinführung

Do 21. Jan. 2021 | Wissenschaft und Forschung, Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

Ein pos­i­tives Testergeb­nis allein reicht nicht mehr aus, um eine Erkrankung oder Infek­tion festzustellen, schreibt die WHO. Eine Änderung der Richtlin­ien für PCR-Tests führt dabei höchst­wahrschein­lich zu deut­lich sink­enden Fal­lzahlen, obwohl sich (fast) nichts geän­dert hat. Stacey Lennox, Kolum­nistin von „PJ Media“, prog­nos­tizierte bere­its im August, dass Trumps Nach­fol­ger die Coro­na-Pan­demie in den USA in den Griff bekom­men werde. „Auf die eine oder andere Weise.“ Die neusten Änderun­gen der WHO-Richtlin­ien für PCR-Test geben ihr recht. (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest