Quel­le: epocht​i​mes​.de

Ein posi­ti­ves Test­ergeb­nis allein reicht nicht mehr aus, um eine Erkran­kung oder Infek­ti­on fest­zu­stel­len, schreibt die WHO. Eine Ände­rung der Richt­li­ni­en für PCR-Tests führt dabei höchst­wahr­schein­lich zu deut­lich sin­ken­den Fall­zah­len, obwohl sich (fast) nichts geän­dert hat. Stacey Lennox, Kolum­nis­tin von „PJ Media“, pro­gnos­ti­zier­te bereits im August, dass Trumps Nach­fol­ger die Coro­na-Pan­de­mie in den USA in den Griff bekom­men wer­de. „Auf die eine oder ande­re Wei­se.“ Die neus­ten Ände­run­gen der WHO-Richt­li­ni­en für PCR-Test geben ihr recht. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest