Wenn eine weitere Verschwörungstheorie wahr wird: WHO-Mitarbeiter bestätigt Forschung an tödlichen Viren im Labor

Do 3. Jun. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

In einem Video, das kurz vor Beginn der Coro­na-Pan­demie aufgenom­men wurde, disku­tiert ein WHO-Forsch­er die Exper­i­mente mit Coro­n­aviren an men­schlichen Zellen und human­isierten Mäusen des Wuhan Insti­tute of Virol­o­gy. Das Video wur­den am 9. Dezem­ber 2019 aufgenom­men, drei Wochen vor dem Aus­bruch des Virus. Der Virologe Vin­cent Racaniel­lo spricht im Video mit dem britis­chen Zoolo­gen und Präsi­den­ten der Eco­Health Alliance Peter Daszak. Seit 2014 hat Daszaks Organ­i­sa­tion Mil­lio­nen von Dol­lar von den US Nation­al Insti­tutes of Health NIH erhal­ten. Das Geld floss an das Wuhan Insti­tute of Virol­o­gy zur Erforschung von Coro­n­aviren. (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest