Weitere Artikel:

Ver­al­te­te Stu­di­en­da­ten und Geheim­vor­rä­te: Astra­ze­ne­ca gerät immer mehr ins Zwielicht

Do 25. Mrz. 2021 | Medizin und Pflege, Wissenschaft und Forschung

Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Der Oxford-Impf­stoff­her­stel­ler Astra­ze­ne­ca kommt ein­fach nicht aus den Nega­tiv­schlag­zei­len her­aus. Kaum hat sich mit Bestä­ti­gung der Zulas­sung durch die euro­päi­sche Arz­nei­mit­tel­be­hör­de EMA die Dis­kus­si­on um die mög­li­chen Throm­bo­se-Neben­wir­kun­gen abge­schwächt und haben die EU-Ein­zel­staa­ten weit­ge­hend die unter­bro­che­nen Imp­fun­gen mit dem Wirk­stoff wie­der auf­ge­nom­men, gibt es neu­en Wir­bel um die Geschäfts­ge­ba­ren des bri­tisch-schwe­di­schen Kon­zerns. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest