US-Daten zeigen, dass die Todesfälle durch COVID bei vollständig geimpften Patienten verdreifacht haben

Di 8. Jun. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Im let­zten Monat haben sich die Todes­fälle und Kranken­hausaufen­thalte auf­grund ein­er Infek­tion mit COVID-19, in den Vere­inigten Staat­en unter den voll­ständig Geimpften ver­dreifacht. Laut einem Daten­bericht, der Ende Mai von den Cen­ters for Dis­ease Con­trol and Pre­ven­tion (CDC) veröf­fentlicht wurde, gab es zwis­chen dem 1. Jan­u­ar und dem 30. April 2021 ins­ge­samt 10’262 SARS-CoV-2-Impfstoff-„Durchbruchsinfektionen“, definiert als Coro­n­avirus-Infek­tio­nen bei voll­ständig geimpften Per­so­n­en, aus 46 US-Bun­desstaat­en und Ter­ri­to­rien. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest