Unglaublich: Drosten gibt zu «Die Krankheit existiert nicht!»

Do 8. Apr. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Weitere Artikel:

Quelle: corona-transition.org

«Die Leute haben den Glauben verloren» sagt der Virologe in einer Videokonferenz mit US-Kollegen

Drosten gibt in ein­er Videokon­ferenz vom Sep­tem­ber 2020 zu:
«Wir ver­lieren ger­ade das Ver­trauen in der Bevölkerung»

Mod­er­a­tor fragt: Warum ver­liert sie (die Bevölkerung) das Ver­trauen
Drosten:
«Die Krankheit existiert nicht. Sie ist nicht da.
Der typ­is­che Befund ist: Die Fal­lzahlen gehen hoch, aber die Todeszahlen nicht. Wir haben keine Toten.
Die Men­schen beschäfti­gen sich nicht mit den Zahlen. Nie­mand glaubt uns mehr.
Die Men­schen fra­gen sich: Was zur Hölle ist hier los. Wir ruinieren unsere Wirtschaft»

 

Pin It on Pinterest