Weitere Artikel:

Stu­die: Herz­still­stand bei jun­gen Men­schen stei­gen in Isra­el nach Ein­füh­rung des COVID-Impf­stoffs um über 25 %

Mo 16. Mai. 2022 | Wissenschaft und Forschung, Medizin und Pflege

Quel­le: uncut​news​.ch

Einer Stu­die zufol­ge ist die Zahl der Herz­still­stän­de bei jun­gen Men­schen in Isra­el nach der Ein­füh­rung des COVID-Impf­stoffs um über 25 % gestie­gen. Die Ana­ly­se ergab auch einen erheb­li­chen Zusam­men­hang zwi­schen dem Ein­satz des Impf­stoffs von Pfi­zer und einem beträcht­li­chen Anstieg der kar­dio­vasku­lä­ren Neben­wir­kun­gen. Eine Stu­die israe­li­scher Daten, die am 28. April von den Zeit­schrif­ten Sci­en­ti­fic Reports und Natu­re ver­öf­fent­licht wur­de, ergab einen erheb­li­chen Zusam­men­hang zwi­schen einem mehr als 25-pro­zen­ti­gen Anstieg der herz­be­ding­ten Not­ru­fe bei 16- bis 39-Jäh­ri­gen und der expe­ri­men­tel­len Impf­kam­pa­gne COVID-19 in Isra­el. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest