Quel­le: repor​t24​.news

Das ange­pass­te Ver­kaufs­ar­gu­ment der Covid-Imp­fung soll ihr Schutz vor schwe­rem Krank­heits­ver­lauf sein, der – so behaup­tet die phar­ma-freund­li­che Poli­tik – den einer Infek­ti­on angeb­lich über­stei­ge. In Öster­reich hat man dar­auf auf­bau­end sogar glatt den Gene­se­nen­sta­tus abge­schafft. Eine gro­ße Pre­print-Stu­die streut nun jedoch eif­rig Sand ins Getrie­be die­ses Nar­ra­tivs: Sie zeigt näm­lich, dass eine Coro­na-Infek­ti­on vari­an­ten­un­ab­hän­gig (!) für einen lang­fris­ti­gen Schutz vor schwe­rem Ver­lauf sorgt. Der Schutz lässt nicht nach! (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest