Quel­le: uncut​news​.ch

„Die Nut­zen-Risi­ko-Rech­nung ist daher klar: Die expe­ri­men­tel­len Impf­stof­fe sind unnö­tig, unwirk­sam und gefähr­lich. Akteu­re, die eine expe­ri­men­tel­le COVID-19-Imp­fung geneh­mi­gen, erzwin­gen oder ver­ab­rei­chen, set­zen Popu­la­tio­nen und Pati­en­ten ernst­haf­ten, unnö­ti­gen und unge­recht­fer­tig­ten medi­zi­ni­schen Risi­ken aus. “ Ärz­te für Covid Ethics , 29. April 2021

Eine explo­si­ve neue Stu­die von For­schern des renom­mier­ten Salk Insti­tu­te wirft Zwei­fel an der aktu­el­len Ern­te gen­ba­sier­ter Impf­stof­fe auf, die ein erns­tes Risi­ko für die öffent­li­che Gesund­heit dar­stel­len kön­nen. Der Arti­kel mit dem Titel „ Das neu­ar­ti­ge Coro­na­vi­rus-Spike-Pro­te­in spielt eine zusätz­li­che Schlüs­sel­rol­le bei Krank­hei­ten“ zeigt, dass SARS-CoV- 2s „cha­rak­te­ris­ti­sches Spike-Pro­te­in“ die Zel­len schä­digt und COVID-19 als pri­mär vasku­lä­re Erkran­kung bestä­tigt. “ Wäh­rend sich das Papier aus­schließ­lich auf Covid-bezo­ge­ne The­men kon­zen­triert, wirft es unver­meid­lich Fra­gen zu den neu­en Impf­stof­fen auf, die Mil­li­ar­den von Spike-Pro­te­inen ent­hal­ten, die die Wahr­schein­lich­keit schwe­rer Krank­hei­ten oder Todes­fäl­le erheb­lich erhö­hen könn­ten. Hier ist ein Aus­zug aus dem Arti­kel vom 30. April 2021: (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest