Neue Studie zeigt: Big-Pharma versteckt Informationen über die Wirksamkeit und Sicherheit von Impfstoffen

Fr 28. Mai. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Laut ein­er Studie der Uni­ver­sität Toron­to und der deutschen Nichtregierung­sor­gan­i­sa­tion Trans­paren­cy Inter­na­tion­al haben Phar­maun­ternehmen nicht alle Infor­ma­tio­nen veröf­fentlicht, die für eine wis­senschaftliche Über­prü­fung der Wirk­samkeit und Sicher­heit von Impf­stof­fen gegen Coro­n­aviren erforder­lich sind. Nur 45 Prozent der Dat­en aus klin­is­chen Stu­di­en mit den Impf­stof­fen wur­den veröf­fentlicht, und von diesen liefer­ten 41 Prozent nicht mehr als Schlussfol­gerun­gen. Mit anderen Worten: Was wir über sie wis­sen, ist unbe­deu­tend und es gibt keine Möglichkeit zu über­prüfen, ob der Hype um ihre „Wirk­samkeit“ wahr ist. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest