Neue Studie von israelischen Forscher: Natürliche Immunität „stärker und länger“ als Impfstoff-Immunität

Fr 27. Aug. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Eine neue israelis­che Studie zeigt, dass gene­sene Patien­ten in der Regel bessere Ergeb­nisse erzie­len als Patien­ten, die nur geimpft wer­den – obwohl der Impf­stoff die natür­liche Immu­nität ver­stärken kann. Eine neue israelis­che Studie über die Immu­nität gegen Coro­n­aviren legt nahe, dass Men­schen, die früher mit dem Virus infiziert waren, von ein­er deut­lich stärk­eren und länger anhal­tenden Immu­nität prof­i­tieren als von der Immu­nität, die allein durch die Imp­fung entste­ht. In der Studie, ein­er ret­ro­spek­tiv­en Beobach­tungsstudie, die von Mac­cabi Health­care Ser­vices, der Uni­ver­sität Tel Aviv und dem Uni­ver­sität­skranken­haus Ash­dod durchge­führt wurde, wur­den Israelis aus drei Grup­pen miteinan­der ver­glichen: Per­so­n­en, die geimpft wur­den und nie infiziert waren (SARS-CoV-2-Naive), Per­so­n­en, die zuvor infiziert waren und nicht geimpft wur­den, und Per­so­n­en, die mit SARS-CoV­‑2 infiziert waren und nach ihrer Gene­sung geimpft wur­den. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest