Neue Forschung: Das Covid-19-Impfstoff-Spike-Protein tötet Menschen und nicht nur das „Virus“

Mo 10. Mai. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Neue Forschun­gen des Salk-Insti­tuts haben verse­hentlich aufgedeckt, dass die „Spike“-Proteine des Coro­n­avirus (Covid-19), die nach ein­er exper­i­mentellen Gen­ther­a­pie (mRNA)-Injektion für immer im Kör­p­er erzeugt wer­den, direkt für die Verur­sachung von Ver­let­zun­gen und Tod ver­ant­wortlich sind. Salk beste­ht darauf, dass nur die „Virus“-Spike-Proteine gefährlich sind und nicht die, die in Impf­stof­fen vorkom­men. Neueste Wis­senschaft zeigt, das ein Spike-Pro­tein tödlich sein kann und das Gefäßsys­tem auf zel­lulär­er Ebene angreift. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest