Quel­le: de​.rt​.com

Die Coro­na-Imp­fun­gen sol­len schwe­re Krank­heits­ver­läu­fe ver­hin­dern, um die Inten­siv­sta­tio­nen vor Über­las­tung zu schüt­zen. Doch das tun sie offen­bar nicht, wie neue Daten bele­gen. Gleich­wohl sorgt Omi­kron für mehr mil­de Ver­läu­fe, sodass die Medi­zin sogar schäd­li­cher sein könn­te als die Krank­heit. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest