Quel­le: repor​t24​.news

(Un-)Gesundheitsminister Karl Lau­ter­bach muss es bereits wie eine Ewig­keit erschei­nen, dass er sich über böse Unge­impf­te ärgern muss. Im Inter­view mit “RP-Online fabu­lier­te er kürz­lich davon, dass allein die Unge­impf­ten für auf­ge­scho­be­ne Ope­ra­tio­nen und Kran­ken­haus­be­hand­lun­gen ver­ant­wort­lich sei­en und dass die Zeit der “Rück­sicht­nah­me” auf die­se wider­spens­ti­ge Bevöl­ke­rungs­grup­pe ein Ende haben müs­se. Immer­hin müs­sen Lau­ter­bach zufol­ge schon seit zwei Jah­ren alle Opfer wegen der Unge­impf­ten erbrin­gen! Wört­lich sag­te Lau­ter­bach: (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest