Kinderschützer: „Wenn Kinder nicht mehr leben wollen, haben wir als Gesellschaft versagt“

Mo 8. Feb. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

Im Lock­down ste­hen viele Kinder mit ihren Sor­gen allein da – und denken über Suizid nach. Carsten Stahl, Grün­der vom “Bünd­nis Kinder­schutz”, bricht für die junge Gen­er­a­tion eine Lanze und fordert, dass Poli­tik­er endlich Ver­ant­wor­tung übernehmen. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest