Johns Hopkins University bestätigt, dass ’selbstausbreitende‘ Impfstoffe real sind

Di 25. Mai. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Weitere Artikel:

Quelle: connectiv.events

Die meis­ten Amerikan­er lehnen die Imp­fung gegen das Wuhan-Coro­n­avirus (Covid-19) ab, obwohl der tiefe Staat alles daran set­zt, sie zu manip­ulieren. Möglicher­weise spielt das aber keine Rolle, denn die Impf­stoffe kön­nten sich selb­st aus­bre­it­en, d.h. die Geimpften kön­nten die Ungeimpften effek­tiv impfen, indem sie das Virus ein­fach auf sie “ über­tra­gen“. Eine Arbeit der Johns Hop­kins Uni­ver­si­ty (JHU) erk­lärt, wie selb­staus­bre­i­t­ende Impf­stoffe so funk­tion­ieren, dass sie sich sowohl in geimpften als auch ungeimpften Pop­u­la­tio­nen aus­bre­it­en. Selb­st wenn Sie auf die Imp­fung verzicht­en, kön­nten Sie also geimpft wer­den, wenn jemand, mit dem Sie in Kon­takt kom­men, kür­zlich geimpft wurde. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest