Quel­le: reit​schus​ter​.de

Es gibt sie, die Schwar­min­tel­li­genz. Aus­lö­ser für eine neu­er­li­che Bestä­ti­gung die­ser Erkennt­nis ist kein Gerin­ge­rer als Tho­mas Hal­den­wang, Prä­si­dent des Bun­des­ver­fas­sungs­schut­zes von Ange­la Mer­kels Gna­den. Über des­sen neu­es­te Aus­sa­gen titel­te ges­tern eines der Regie­rungs-Zen­tral­or­ga­ne, der Ber­li­ner Tages­spie­gel: „Sie ver­ach­ten den Rechts­staat: Hal­den­wang sieht bei Coro­na-Pro­tes­ten neue Sze­ne von Staats­fein­den“. Wei­ter steht in dem Bei­trag, der gefolg­sa­me Behör­den­chef erken­ne „unter den Demons­tran­ten gegen die Coro­na-Poli­tik auch eine neue Sze­ne von Staats­fein­den. Die­se lie­ßen sich den bis­he­ri­gen Kate­go­rien wie Rechts- oder Links­ex­tre­mis­mus nicht mehr ein­deu­tig zuord­nen. Sie ver­bin­de kei­ne ideo­lo­gi­sche Klam­mer, son­dern die Ver­ach­tung des demo­kra­ti­schen Rechts­staa­tes und sei­ner Reprä­sen­tan­ten. ‘Sie leh­nen unser demo­kra­ti­sches Staats­we­sen grund­le­gend ab.‘“ Was für ein geschick­tes und gleich­zei­tig infa­mes Framing! (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest