Quel­le: wochen​blick​.at

Die Luft für Pro­fes­sor Dros­ten wird immer dün­ner. Nach­dem eine Frau nach der Ein­rei­se in die BRD wegen Miss­ach­tung der Ein­rei­se­be­stim­mun­gen im Sin­ne des Infek­ti­ons­schutz­ge­set­zes ein Buß­geld erhielt, leg­te die­se mit einer bekann­ten Anwäl­tin Ein­spruch ein. Die Anwäl­tin for­der­te dar­auf­hin von Prof. Dros­ten eine Stel­lung­nah­me zum PCR-Test und das Gericht stimm­te zu – Pro­fes­sor Dros­ten muss sei­nen PCR-Test erklä­ren. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest