Quel­le: repor​t24​.news

Der Phar­ma-Gigant Pfi­zer hat am Mon­tag ver­kün­det, dass er meh­re­re Char­gen von Blut­druck­me­di­ka­men­ten zurück­ge­ru­fen hat, da die­se krebs­er­re­gen­de Ver­un­rei­ni­gun­gen ober­halb des akzep­ta­blen Niveaus auf­wei­sen. Die frag­li­chen Arz­nei­mit­tel ent­hal­ten Nitros­ami­ne. Die­se Stof­fe sind ab bestimm­ten Dosen krebs­er­re­gend, wenn sie über län­ge­re Zeit zu sich genom­men wer­den – was bei der lang­fris­ti­gen medi­ka­men­tö­sen Ein­stel­lung von Blut­hoch­druck frei­lich die Regel ist. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest