„Ein strategischer Fehler, der sich auf die Zukunft der Menschheit auswirkt“: Aufruf von Prof. Luc Montagnier

Mo 9. Aug. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Seit Beginn der Pan­demie hat Pro­fes­sor Luc Mon­tag­nier, Träger des Nobel­preis­es für Medi­zin, mehrere Erk­lärun­gen abgegeben, die für Schlagzeilen gesorgt haben. Eine davon bet­rifft den „fab­rizierten“ Ursprung des Virus und seine Ein­schlep­pun­gen, die durch math­e­ma­tis­che Mod­elle iden­ti­fiziert wer­den, die erwartete Brüche in der Har­monie iden­ti­fizieren. Diese Enthül­lung wurde in ein­er von Experten begutachteten Studie bestätigt, die zusam­men mit dem Math­e­matik­er Jean-Claude Perez, damals am Set von France­Soir, sowie von zahlre­ichen inter­na­tionalen Experten ver­fasst wurde, so dass sie zu ein­er der wahrschein­lich­sten Hypothe­sen wurde und nicht mehr als Ver­schwörungs­these gilt, wie sie von vie­len Main­stream-Medi­en dargestellt wurde. Heute legt Pro­fes­sor Mon­tag­nier auf der Grund­lage sein­er Analy­sen und zahlre­ich­er Gespräche mit Experten aus aller Welt einen Appell vor. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest