Die ungeborenen Babys, die für die Entwicklung des Impfstoffs verwendet wurden, waren bei der Gewebeentnahme noch am Leben

Do 14. Jan. 2021 | Wissenschaft und Forschung, Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: uncut-news.ch / Quelle: https://www.lifesitenews.com/blogs/the-unborn-babies-used-for-vaccine-development-were-alive-at-tissue-extraction

Heute hat­te ich das große Vergnü­gen, mich mit Pamela Ack­er zusam­men­zuset­zen, ein­er der ken­nt­nis­re­ich­sten Per­so­n­en der Welt in Bezug auf Impf­stoffe und auf das, was in ihnen steckt. Ack­er ver­brachte tat­säch­lich neun Monate in einem Impf­stoff-Forschungsla­bor, bevor sie auf das ethis­che und moralis­che Prob­lem der HEK-293-Zel­llinie stieß. Unser heutiges Gespräch war eines der auf­schlussre­ich­sten, aber auch zutief­st ver­stören­den Inter­views, die ich je für meinen Pod­cast The John-Hen­ry West­en Show geführt habe. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest