Die Impfexperten der WHO vermitteln der Welt versehentlich, dass „Impfverweigerung“ wissenschaftlich sinnvoll ist

Fr 16. Apr. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Trotz ihrer jüng­sten War­nun­gen vor „Impfmüdigkeit“ räu­men die „Experten“ der WHO ein, dass die Behaup­tun­gen über die Sicher­heit und Wirk­samkeit von Impf­stof­fen nie bewiesen wurden.

In diesem Exposé geben die WHO-Impf­ex­perten zu, daß:

  • Impf­stoffe tödlich sein können;
  • Die Art und Weise, wie Sicher­heitsstu­di­en angelegt sind, es schwierig macht, Prob­leme zu erkennen;
  • Die Sicher­heit­süberwachung unzure­ichend ist;
  • Impf­stoff-Adju­vantien das Risiko erhöhen.(Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest