(Die Folgen satanischer Gewissenlosigkeit) Das Europäische Parlament will einen Fond zur Entschädigung der Opfer der „COVID-19-Impfstoffe“ einrichten

Mi 3. Nov. 2021 | Wissenschaft und Forschung, Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: corona-blog.net

Als Begrün­dung für den Fond wird die Europäis­che Arzneimit­tel-Agen­tur (EMA) herange­zo­gen, welche bere­its rund eine Mil­lion Fälle von Neben­wirkun­gen nach der Imp­fung mit COVID-19-Impf­stof­fen auf­führt: 435.779 Fälle beim Impf­stoff von Pfiz­er BioN­Tech, 373.285 Fälle bei AstraZeneca, 117.243 Fälle bei Mod­er­na und 27.694 Fälle beim Impf­stoff von Janssen. Außer­dem wer­den 5.000 Todes­fälle mit aufge­führt – 4.198 Per­so­n­en beim Impf­stoff von Pfiz­er. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest