Quel­le: pi​-news​.net

Es sind fast aus­nahms­los die Alter­na­ti­ven Medi­en, die vor den mög­li­chen Risi­ken des in Rekord­zeit ent­wi­ckel­ten Coro­na-Impf­stof­fes war­nen. Auch bei PI-NEWS sind dazu schon eini­ge Bei­trä­ge erschie­nen (hier, hier und hier). Boris Reit­schus­ter hat am 25. Dezem­ber in einem Arti­kel auf sei­nem Blog den stau­nen­den Lesern eröff­net, dass sich selbst der lei­ten­de Ent­wick­ler des Vak­zins, Bio­n­tech-Chef Ugur Sahin, nicht dar­um reißt, so schnell wie mög­lich mit sei­nem Pro­dukt geimpft zu wer­den. Das Bei­trags­vi­deo zeigt, dass er das auch für sei­ne Ange­stell­ten so sieht. Wie Reit­schus­ter zudem auf der Bun­des­pres­se­kon­fe­renz in Erfah­rung brin­gen konn­te, ist auch im Bun­des­ka­bi­nett bis­her noch kein Hau­en und Ste­chen dar­über aus­ge­bro­chen, wer zuerst zum Imp­fen darf. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest