Die Corona-Impfung aus der Sicht eines zynischen Egoisten

Sa 26. Dez. 2020 | Wissenschaft und Forschung, Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: pi-news.net

Es sind fast aus­nahm­s­los die Alter­na­tiv­en Medi­en, die vor den möglichen Risiken des in Reko­rdzeit entwick­el­ten Coro­na-Impf­stoffes war­nen. Auch bei PI-NEWS sind dazu schon einige Beiträge erschienen (hier, hier und hier). Boris Reitschus­ter hat am 25. Dezem­ber in einem Artikel auf seinem Blog den staunen­den Lesern eröffnet, dass sich selb­st der lei­t­ende Entwick­ler des Vakzins, Bion­tech-Chef Ugur Sahin, nicht darum reißt, so schnell wie möglich mit seinem Pro­dukt geimpft zu wer­den. Das Beitragsvideo zeigt, dass er das auch für seine Angestell­ten so sieht. Wie  Reitschus­ter zudem auf der Bun­de­spressekon­ferenz in Erfahrung brin­gen kon­nte, ist auch im Bun­desk­abi­nett bish­er noch kein Hauen und Stechen darüber aus­ge­brochen, wer zuerst zum Impfen darf. (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest