Weitere Artikel:

„Coro­na-Virus stammt aus Wuhan-Labor“: Wis­sen­schaft­ler legt Fin­ger in die Wun­de und wird diffamiert

Sa 20. Mrz. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Quel­le: epocht​i​mes​.de

Der Wis­sen­schaft­ler Roland Wie­send­an­ger hat sich inten­siv mit dem Aus­bruch des Coro­na­vi­rus in Chi­na beschäf­tigt. Er ist davon über­zeugt, dass die Pan­de­mie durch einen Labor­un­fall im Insti­tut für Viro­lo­gie im chi­ne­si­schen Wuhan aus­ge­löst wur­de. Sei­ne umfas­send recher­chier­te Stu­die wird in den deut­schen Medi­en als Ver­schwö­rungs­theo­rie abgehandelt.

Der Phy­si­ker und Spe­zia­list für Nano­struk­tu­ren, Roland Wie­send­an­ger, hat sich mit dem Aus­bruch des Coro­na-Virus im kom­mu­nis­ti­schen Chi­na beschäf­tigt. Der Wis­sen­schaft­ler ist an der Uni­ver­si­tät Ham­burg tätig und woll­te wis­sen, ob das SARS-CoV-2-Virus tat­säch­lich eine „Natur­ka­ta­stro­phe“ ist, wie es die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO) ver­mu­tet und etwa die Kli­ma­be­we­gung „Fri­days for Future“ behaup­tet, oder ob das Virus aus dem Insti­tut für Viro­lo­gie im chi­ne­si­schen Wuhan stammt.

Wie­send­an­ger forsch­te inten­siv und gelang­te in einer Stu­die – die in deut­schen Medi­en als Ver­schwö­rungs­theo­rie bezeich­net wird – zu dem Ergeb­nis, dass das Virus nicht aus der Natur kommt. „Es kommt aus dem Labor“, so der For­scher. Sowohl die Zahl als auch die Qua­li­tät der Indi­zi­en sprä­chen für einen Labor­un­fall am viro­lo­gi­schen Insti­tut in Wuhan als Ursa­che der gegen­wär­ti­gen Pan­de­mie. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest