Bill Gates

Mo 8. Jun. 2020 | Wissenschaft und Forschung

Weitere Artikel:

Bill Gates spielt im Zusammenhang mit der Corona-Krise aber auch schon über einen längeren Zeitraum im Zusammenhang mit seiner “Bill und Melinda Gates Stiftung” eine wichtige Rolle. Vor allem ist er durch seine Äußerungen zu “weltweiten Impfungen” und einer angestrebten Reduzierung des Bevölkerungswachstums aufgefallen. Wir sammeln in diesem Artikel einige Aussagen und Stellungnahmen zu diesen Aussagen.

1

Zuerst ein zusammenfassendes Video:


2

Quelle: https://www.mimikama.at/allgemein/was-bill-gates-bei-ted-zur-bevoelkerungsreduktion-sagt/

Immer wieder kursieren Falschbehauptungen über Bill Gates. So auch, dass er Impfen als beste Art zur Bevölkerungsreduktion sehe.

Was Bill Gates bei Ted zur Bevölkerungsreduktion sagt – Das Wichtigste zu Beginn:

Bill Gates´ Überlegungen zu einer Verringerung des Bevölkerungswachstums werden im Internet zahlreich falsch interpretiert. Faktenchecker haben dies nun beleuchtet.

Impfbefürworter Bill Gates

Microsoft-Gründer Bill Gates setzt sich für Impfungen ein. Wie es scheint, reicht dies, um ihn zur Zielscheibe für Falschbehauptungen zu machen.

Im Internet kursieren Meldungen, dass Bill Gates gesagt habe:

„Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsreduktion.“

Diese Aussage verbreitet sich und wird immer neu interpretiert. Gerne auch ohne Quellenangaben.

Faktencheck

Bei einer Internet-Recherche und Suche nach den entsprechenden Wörtern stößt man auf Video-Sequenzen aus einem TED Talk von Bill Gates.

Der Titel eines Videos lautet beispielweise:

„Bill Gates wants a Billion Dead! Vaccines and Health Care will do the Job!“
„Bill Gates will eine Milliarde (Menschen) tot sehen! Impfungen und Gesundheitsversorgung erledigen den Job!“

Sieht man sich das Originalvideo an, erkennt man, dass Bill Gates über die Möglichkeiten der Verringerung des Kohlendioxid-Ausstoßes der Menschheit spricht. Einen wichtigen Faktor für die CO2-Werte sieht er beim Menschen.

Mit Stand 2009 lebten 6,8 Milliarden Menschen auf der Erde. Diese Zahl bewege sich laut Prognosen auf 9 Milliarden zu. Jedoch könnte man durch neue Impfungen und eine gute Gesundheitsversorgung den CO2-Ausstoß um bis zu 10% oder 15% senken.
Der Hintergrund dieser Überlegung liegt allerdings nicht darin, dass Gates die Bevölkerung reduzieren möchte, sondern eine Verringerung des Bevölkerungswachstums anspricht.

In einem offenen Brief aus 2009 hat Gates seine Überlegungen dazu bereits beschrieben: Je mehr Kinder geimpft werden, desto länger leben sie, und desto geringer fällt die Kindersterblichkeit aus. Eltern würden folglich weniger Kinder in die Welt setzen, um von ihnen später, wenn sie alt werden, unterstützt zu werden.

Dieser Denkansatz wird in einem Artikel der Zeitschrift „Forbes“ und in einem Interview mit „CNN“ von 2011 von Gates nochmals ausgeführt.

Bill & Melinda Gates Foundation

Im Jahr 2000 hat Bill Gates gemeinsam mit seiner Frau Melinda die „Bill & Melinda Gates Foundation“ gegründet. Die Stiftung wurde dafür eingerichtet, die globale Gesundheit zu verbessern und Chancengleichheit für Menschen auf der ganzen Welt zu schaffen. Unter anderem werden Krankheiten wie HIV/Aids, Malaria und Tuberkolose in armen Ländern bekämpft.

Fazit

Es gibt keinen Beleg dafür, dass Bill Gates diese Aussage so getätigt hat. Faktenchecker von „Snopes“ und „Correctiv“ haben das angebliche Zitat ebenfalls unter die Lupe genommen. Quelle: presseportal.de


3

Quelle: https://www.metropolnews.info/mp457208/gefaehrlicher-angriff-auf-die-menschheit-der-millardaer-die-impfindustrie-die-politik-und-die-who

Gefährlicher Angriff auf die Menschheit: Der Milliardär, die Impfindustrie, die Politik und die WHO

Der Drahtzieher und Finanzier – Bill Gates

Der Gründer von MicroSoft, der mit seinem Betriebssystem Windows immer wieder für Kontroversen sorgte, zog sich nach vielen Jahren Tätigkeit in den Aufsichtsrat des Unternehmens zurück. Bis er ganz plötzlich im März diesen Jahres den Posten im Aufsichtsrat ebenfalls niederlegte. Er wolle sich als Philanthrop in Zukunft betätigen. Was das wirklich bedeutet, haben wir in diesem Artikel aus vielen Quellen zusammengetragen.

Was ist Philanthropie?

Was macht diesen Mann so kontrovers oder wie Manche sagen – gefährlich?

Er gründete die Bill und Melinda Gates Stiftung und er stattete die Stiftung mit sehr hohem Kapital aus. Sie hat ihren Sitz in Seattle mit über 1300 Mitarbeitern und einem Stiftungskapital von über 40 Mrd. US-Dollar. Seine Kritiker sagen, dass dies auch enorme, steuerliche Vorteile hätte.

Bereits am 31. Januar 2016 veröffentlichte Heise.de einen bemerkenswerten Artikel, in dem Zweifel an den philanthropischen Zielen der Stiftung und der Gesinnung Gates geäussert wurden. Und wie es nun aussieht, sollte die Redaktion recht behalten.

https://www.heise.de/tp/features/Bill-Gates-zwischen-Schein-und-Sein-3378037.html

Auch der SWR berichtet vorsichtig von dem unheilvollen Einfluss auf die WHO

Gleichzeitig drückt man sich seitens des Mediums sehr indirekt aus. Man spricht davon, dass die „großen Verdienste der Stiftung unbestritten seien“. Das sehen Länder wie Indien allerdings deutlich anders, wie wir unten noch aufzeigen werden.

https://www.swr.de/swr2/wissen/who-am-bettelstab-was-gesund-ist-bestimmt-bill-gates-100.html

Unfassbare Videos

Und nun tauchen Videos von Auftritten von Bill Gates auf, in denen er ungeniert über Bevölkerungsreduktion schwadroniert. So mancher kann es erst nicht glauben. Doch es ist klar hörbar. Der vorgebliche Philanthrop ist in Wirklichkeit ein eiskalter Planer einer sogenannten neuen Weltordnung. Und es drängt sich inzwischen der Verdacht auf, dass Gates dies unter anderem mit Impfstoffen und der WHO die er dominiert, erreichen möchte.

In einem bemerkenswerten Auftritt bei Markus Lanz im ZDF, stellte der Moderator die Frage nach der Überbevölkerung in der dritten Welt.

Lanz fragte:

Es gibt immer wieder Menschen die sagen, wenn man auf diese Art und Weise hilft und vor allen Dingen medizinische Unterstützung leistet. Dann wird das zu einer ganz starken (Ahm) (Ahm) (Ahm) Überbevölkerung in den Ländern der dritten Welt führen. Sie haben darauf hingewiesen, dass das genau nicht so sein wird – Warum nicht?

Die Frage von Lanz war an sich schon sehr merkwürdig. Er selbst fühlte sich nicht wohl dabei. Man er kennt das an der Körpersprache und den Verlegenheitslauten.

Doch die Antwort von Gates lässt dann keinen Zweifel an der gefährlichen und schrägen Gesinnung des angeblichen Freund der Menschen.

Was Gates sagte :

https://youtu.be/7MF4wzi1QZU

Und er betonte, dass seine Ansicht „an sich gegen den gesunden Menschenverstand ist“ …
Dem ist an der Stelle nichts mehr hinzu zu fügen. Wenigstens gibt er das noch vor laufender Kamera zu.


Das ist noch lange nicht alles! Jetzt unbedingt hier weiterlesen!

Pin It on Pinterest