Bill Gates spielt im Zusam­men­hang mit der Coro­na-Kri­se aber auch schon über einen län­ge­ren Zeit­raum im Zusam­men­hang mit sei­ner “Bill und Melin­da Gates Stif­tung” eine wich­ti­ge Rol­le. Vor allem ist er durch sei­ne Äuße­run­gen zu “welt­wei­ten Imp­fun­gen” und einer ange­streb­ten Redu­zie­rung des Bevöl­ke­rungs­wachs­tums auf­ge­fal­len. Wir sam­meln in die­sem Arti­kel eini­ge Aus­sa­gen und Stel­lung­nah­men zu die­sen Aussagen.

1

Zuerst ein zusam­men­fas­sen­des Video:


2

Quel­le: https://​www​.mimi​ka​ma​.at/​a​l​l​g​e​m​e​i​n​/​w​a​s​-​b​i​l​l​-​g​a​t​e​s​-​b​e​i​-​t​e​d​-​z​u​r​-​b​e​v​o​e​l​k​e​r​u​n​g​s​r​e​d​u​k​t​i​o​n​-​s​a​gt/

Immer wie­der kur­sie­ren Falsch­be­haup­tun­gen über Bill Gates. So auch, dass er Imp­fen als bes­te Art zur Bevöl­ke­rungs­re­duk­ti­on sehe.

Was Bill Gates bei Ted zur Bevöl­ke­rungs­re­duk­ti­on sagt – Das Wich­tigs­te zu Beginn:

Bill Gates´ Über­le­gun­gen zu einer Ver­rin­ge­rung des Bevöl­ke­rungs­wachs­tums wer­den im Inter­net zahl­reich falsch inter­pre­tiert. Fak­ten­che­cker haben dies nun beleuchtet.

Impf­be­für­wor­ter Bill Gates

Micro­soft-Grün­der Bill Gates setzt sich für Imp­fun­gen ein. Wie es scheint, reicht dies, um ihn zur Ziel­schei­be für Falsch­be­haup­tun­gen zu machen.

Im Inter­net kur­sie­ren Mel­dun­gen, dass Bill Gates gesagt habe:

„Imp­fen ist die bes­te Art der Bevölkerungsreduktion.“

Die­se Aus­sa­ge ver­brei­tet sich und wird immer neu inter­pre­tiert. Ger­ne auch ohne Quellenangaben.

Fak­ten­check

Bei einer Inter­net-Recher­che und Suche nach den ent­spre­chen­den Wör­tern stößt man auf Video-Sequen­zen aus einem TED Talk von Bill Gates.

Der Titel eines Vide­os lau­tet beispielweise:

„Bill Gates wants a Bil­li­on Dead! Vac­ci­nes and Health Care will do the Job!“
„Bill Gates will eine Mil­li­ar­de (Men­schen) tot sehen! Imp­fun­gen und Gesund­heits­ver­sor­gung erle­di­gen den Job!“

Sieht man sich das Ori­gi­nal­vi­deo an, erkennt man, dass Bill Gates über die Mög­lich­kei­ten der Ver­rin­ge­rung des Koh­len­di­oxid-Aus­sto­ßes der Mensch­heit spricht. Einen wich­ti­gen Fak­tor für die CO2-Wer­te sieht er beim Menschen.

Mit Stand 2009 leb­ten 6,8 Mil­li­ar­den Men­schen auf der Erde. Die­se Zahl bewe­ge sich laut Pro­gno­sen auf 9 Mil­li­ar­den zu. Jedoch könn­te man durch neue Imp­fun­gen und eine gute Gesund­heits­ver­sor­gung den CO2-Aus­stoß um bis zu 10% oder 15% senken.
Der Hin­ter­grund die­ser Über­le­gung liegt aller­dings nicht dar­in, dass Gates die Bevöl­ke­rung redu­zie­ren möch­te, son­dern eine Ver­rin­ge­rung des Bevöl­ke­rungs­wachs­tums anspricht.

In einem offe­nen Brief aus 2009 hat Gates sei­ne Über­le­gun­gen dazu bereits beschrie­ben: Je mehr Kin­der geimpft wer­den, des­to län­ger leben sie, und des­to gerin­ger fällt die Kin­der­sterb­lich­keit aus. Eltern wür­den folg­lich weni­ger Kin­der in die Welt set­zen, um von ihnen spä­ter, wenn sie alt wer­den, unter­stützt zu werden.

Die­ser Denk­an­satz wird in einem Arti­kel der Zeit­schrift „For­bes“ und in einem Inter­view mit „CNN“ von 2011 von Gates noch­mals ausgeführt.

Bill & Melin­da Gates Foundation

Im Jahr 2000 hat Bill Gates gemein­sam mit sei­ner Frau Melin­da die „Bill & Melin­da Gates Foun­da­ti­on“ gegrün­det. Die Stif­tung wur­de dafür ein­ge­rich­tet, die glo­ba­le Gesund­heit zu ver­bes­sern und Chan­cen­gleich­heit für Men­schen auf der gan­zen Welt zu schaf­fen. Unter ande­rem wer­den Krank­hei­ten wie HIV/​Aids, Mala­ria und Tuber­ko­lo­se in armen Län­dern bekämpft.

Fazit

Es gibt kei­nen Beleg dafür, dass Bill Gates die­se Aus­sa­ge so getä­tigt hat. Fak­ten­che­cker von „Snopes“ und „Cor­rec­tiv“ haben das angeb­li­che Zitat eben­falls unter die Lupe genom­men. Quel­le: pres​se​por​tal​.de


3

Quel­le: https://​www​.metro​pol​news​.info/​m​p​4​5​7​2​0​8​/​g​e​f​a​e​h​r​l​i​c​h​e​r​-​a​n​g​r​i​f​f​-​a​u​f​-​d​i​e​-​m​e​n​s​c​h​h​e​i​t​-​d​e​r​-​m​i​l​l​a​r​d​a​e​r​-​d​i​e​-​i​m​p​f​i​n​d​u​s​t​r​i​e​-​d​i​e​-​p​o​l​i​t​i​k​-​u​n​d​-​d​i​e​-​who

Gefähr­li­cher Angriff auf die Mensch­heit: Der Mil­li­ar­där, die Imp­f­in­dus­trie, die Poli­tik und die WHO

Der Draht­zie­her und Finan­zier – Bill Gates

Der Grün­der von Micro­Soft, der mit sei­nem Betriebs­sys­tem Win­dows immer wie­der für Kon­tro­ver­sen sorg­te, zog sich nach vie­len Jah­ren Tätig­keit in den Auf­sichts­rat des Unter­neh­mens zurück. Bis er ganz plötz­lich im März die­sen Jah­res den Pos­ten im Auf­sichts­rat eben­falls nie­der­leg­te. Er wol­le sich als Phil­an­throp in Zukunft betä­ti­gen. Was das wirk­lich bedeu­tet, haben wir in die­sem Arti­kel aus vie­len Quel­len zusammengetragen.

Was ist Philanthropie?

Was macht die­sen Mann so kon­tro­vers oder wie Man­che sagen – gefährlich?

Er grün­de­te die Bill und Melin­da Gates Stif­tung und er stat­te­te die Stif­tung mit sehr hohem Kapi­tal aus. Sie hat ihren Sitz in Seat­tle mit über 1300 Mit­ar­bei­tern und einem Stif­tungs­ka­pi­tal von über 40 Mrd. US-Dol­lar. Sei­ne Kri­ti­ker sagen, dass dies auch enor­me, steu­er­li­che Vor­tei­le hätte.

Bereits am 31. Janu­ar 2016 ver­öf­fent­lich­te Hei​se​.de einen bemer­kens­wer­ten Arti­kel, in dem Zwei­fel an den phil­an­thro­pi­schen Zie­len der Stif­tung und der Gesin­nung Gates geäus­sert wur­den. Und wie es nun aus­sieht, soll­te die Redak­ti­on recht behalten.

https://​www​.hei​se​.de/​t​p​/​f​e​a​t​u​r​e​s​/​B​i​l​l​-​G​a​t​e​s​-​z​w​i​s​c​h​e​n​-​S​c​h​e​i​n​-​u​n​d​-​S​e​i​n​-​3​3​7​8​0​3​7​.​h​tml

Auch der SWR berich­tet vor­sich­tig von dem unheil­vol­len Ein­fluss auf die WHO

Gleich­zei­tig drückt man sich sei­tens des Medi­ums sehr indi­rekt aus. Man spricht davon, dass die „gro­ßen Ver­diens­te der Stif­tung unbe­strit­ten sei­en“. Das sehen Län­der wie Indi­en aller­dings deut­lich anders, wie wir unten noch auf­zei­gen werden.

https://​www​.swr​.de/​s​w​r​2​/​w​i​s​s​e​n​/​w​h​o​-​a​m​-​b​e​t​t​e​l​s​t​a​b​-​w​a​s​-​g​e​s​u​n​d​-​i​s​t​-​b​e​s​t​i​m​m​t​-​b​i​l​l​-​g​a​t​e​s​-​1​0​0​.​h​tml

Unfass­ba­re Videos

Und nun tau­chen Vide­os von Auf­trit­ten von Bill Gates auf, in denen er unge­niert über Bevöl­ke­rungs­re­duk­ti­on schwa­dro­niert. So man­cher kann es erst nicht glau­ben. Doch es ist klar hör­bar. Der vor­geb­li­che Phil­an­throp ist in Wirk­lich­keit ein eis­kal­ter Pla­ner einer soge­nann­ten neu­en Welt­ord­nung. Und es drängt sich inzwi­schen der Ver­dacht auf, dass Gates dies unter ande­rem mit Impf­stof­fen und der WHO die er domi­niert, errei­chen möchte.

In einem bemer­kens­wer­ten Auf­tritt bei Mar­kus Lanz im ZDF, stell­te der Mode­ra­tor die Fra­ge nach der Über­be­völ­ke­rung in der drit­ten Welt.

Lanz frag­te:

Es gibt immer wie­der Men­schen die sagen, wenn man auf die­se Art und Wei­se hilft und vor allen Din­gen medi­zi­ni­sche Unter­stüt­zung leis­tet. Dann wird das zu einer ganz star­ken (Ahm) (Ahm) (Ahm) Über­be­völ­ke­rung in den Län­dern der drit­ten Welt füh­ren. Sie haben dar­auf hin­ge­wie­sen, dass das genau nicht so sein wird – War­um nicht?

Die Fra­ge von Lanz war an sich schon sehr merk­wür­dig. Er selbst fühl­te sich nicht wohl dabei. Man er kennt das an der Kör­per­spra­che und den Verlegenheitslauten.

Doch die Ant­wort von Gates lässt dann kei­nen Zwei­fel an der gefähr­li­chen und schrä­gen Gesin­nung des angeb­li­chen Freund der Menschen.

Was Gates sagte :

https://​you​tu​.be/​7​M​F​4​w​z​i​1​QZU

Und er beton­te, dass sei­ne Ansicht „an sich gegen den gesun­den Men­schen­ver­stand ist“ …
Dem ist an der Stel­le nichts mehr hin­zu zu fügen. Wenigs­tens gibt er das noch vor lau­fen­der Kame­ra zu.


Das ist noch lan­ge nicht alles! Jetzt unbe­dingt hier weiterlesen!

Pin It on Pinterest