Bill Gates

Jun 8, 2020 | Wissenschaft und Forschung

Bill Gates spielt im Zusam­men­hang mit der Coro­na-Krise aber auch schon über einen län­geren Zeitraum im Zusam­men­hang mit sein­er “Bill und Melin­da Gates Stiftung” eine wichtige Rolle. Vor allem ist er durch seine Äußerun­gen zu “weltweit­en Imp­fun­gen” und ein­er angestrebten Reduzierung des Bevölkerungswach­s­tums aufge­fall­en. Wir sam­meln in diesem Artikel einige Aus­sagen und Stel­lung­nah­men zu diesen Aus­sagen.

1

Zuerst ein zusam­men­fassendes Video:


2

Quelle: https://www.mimikama.at/allgemein/was-bill-gates-bei-ted-zur-bevoelkerungsreduktion-sagt/

Immer wieder kursieren Falschbehauptungen über Bill Gates. So auch, dass er Impfen als beste Art zur Bevölkerungsreduktion sehe.

Was Bill Gates bei Ted zur Bevölkerungsre­duk­tion sagt – Das Wichtig­ste zu Beginn:

Bill Gates´ Über­legun­gen zu ein­er Ver­ringerung des Bevölkerungswach­s­tums wer­den im Inter­net zahlre­ich falsch inter­pretiert. Fak­tencheck­er haben dies nun beleuchtet.

Impfbefürworter Bill Gates

Microsoft-Grün­der Bill Gates set­zt sich für Imp­fun­gen ein. Wie es scheint, reicht dies, um ihn zur Zielscheibe für Falschbe­haup­tun­gen zu machen.

Im Inter­net kur­sieren Mel­dun­gen, dass Bill Gates gesagt habe:

„Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsre­duk­tion.“

Diese Aus­sage ver­bre­it­et sich und wird immer neu inter­pretiert. Gerne auch ohne Quel­lenangaben.

Faktencheck

Bei ein­er Inter­net-Recherche und Suche nach den entsprechen­den Wörtern stößt man auf Video-Sequen­zen aus einem TED Talk von Bill Gates.

Der Titel eines Videos lautet beispiel­weise:

„Bill Gates wants a Bil­lion Dead! Vac­cines and Health Care will do the Job!“
„Bill Gates will eine Mil­liarde (Men­schen) tot sehen! Imp­fun­gen und Gesund­heitsver­sorgung erledi­gen den Job!“

Sieht man sich das Orig­i­nalvideo an, erken­nt man, dass Bill Gates über die Möglichkeit­en der Ver­ringerung des Kohlen­diox­id-Ausstoßes der Men­schheit spricht. Einen wichti­gen Fak­tor für die CO2-Werte sieht er beim Men­schen.

Mit Stand 2009 lebten 6,8 Mil­liar­den Men­schen auf der Erde. Diese Zahl bewege sich laut Prog­nosen auf 9 Mil­liar­den zu. Jedoch kön­nte man durch neue Imp­fun­gen und eine gute Gesund­heitsver­sorgung den CO2-Ausstoß um bis zu 10% oder 15% senken.
Der Hin­ter­grund dieser Über­legung liegt allerd­ings nicht darin, dass Gates die Bevölkerung reduzieren möchte, son­dern eine Ver­ringerung des Bevölkerungswach­s­tums anspricht.

In einem offe­nen Brief aus 2009 hat Gates seine Über­legun­gen dazu bere­its beschrieben: Je mehr Kinder geimpft wer­den, desto länger leben sie, und desto geringer fällt die Kinder­sterblichkeit aus. Eltern wür­den fol­glich weniger Kinder in die Welt set­zen, um von ihnen später, wenn sie alt wer­den, unter­stützt zu wer­den.

Dieser Denkansatz wird in einem Artikel der Zeitschrift „Forbes“ und in einem Inter­view mit „CNN“ von 2011 von Gates nochmals aus­ge­führt.

Bill & Melinda Gates Foundation

Im Jahr 2000 hat Bill Gates gemein­sam mit sein­er Frau Melin­da die „Bill & Melin­da Gates Foun­da­tion“ gegrün­det. Die Stiftung wurde dafür ein­gerichtet, die glob­ale Gesund­heit zu verbessern und Chan­cen­gle­ich­heit für Men­schen auf der ganzen Welt zu schaf­fen. Unter anderem wer­den Krankheit­en wie HIV/Aids, Malar­ia und Tuberkolose in armen Län­dern bekämpft.

Fazit

Es gibt keinen Beleg dafür, dass Bill Gates diese Aus­sage so getätigt hat. Fak­tencheck­er von „Snopes“ und „Cor­rec­tiv“ haben das ange­bliche Zitat eben­falls unter die Lupe genom­men. Quelle: presseportal.de


3

Quelle: https://www.metropolnews.info/mp457208/gefaehrlicher-angriff-auf-die-menschheit-der-millardaer-die-impfindustrie-die-politik-und-die-who

Gefährlicher Angriff auf die Menschheit: Der Milliardär, die Impfindustrie, die Politik und die WHO

Der Drahtzieher und Finanzier – Bill Gates

Der Grün­der von MicroSoft, der mit seinem Betrieb­ssys­tem Win­dows immer wieder für Kon­tro­ver­sen sorgte, zog sich nach vie­len Jahren Tätigkeit in den Auf­sicht­srat des Unternehmens zurück. Bis er ganz plöt­zlich im März diesen Jahres den Posten im Auf­sicht­srat eben­falls nieder­legte. Er wolle sich als Phil­an­throp in Zukun­ft betäti­gen. Was das wirk­lich bedeutet, haben wir in diesem Artikel aus vie­len Quellen zusam­menge­tra­gen.

Was ist Phil­an­thropie?

Was macht diesen Mann so kontrovers oder wie Manche sagen – gefährlich?

Er grün­dete die Bill und Melin­da Gates Stiftung und er stat­tete die Stiftung mit sehr hohem Kap­i­tal aus. Sie hat ihren Sitz in Seat­tle mit über 1300 Mitar­beit­ern und einem Stiftungskap­i­tal von über 40 Mrd. US-Dol­lar. Seine Kri­tik­er sagen, dass dies auch enorme, steuer­liche Vorteile hätte.

Bere­its am 31. Jan­u­ar 2016 veröf­fentlichte Heise.de einen bemerkenswerten Artikel, in dem Zweifel an den phil­an­thropis­chen Zie­len der Stiftung und der Gesin­nung Gates geäussert wur­den. Und wie es nun aussieht, sollte die Redak­tion recht behal­ten.

https://www.heise.de/tp/features/Bill-Gates-zwischen-Schein-und-Sein-3378037.html

Auch der SWR berichtet vorsichtig von dem unheilvollen Einfluss auf die WHO

Gle­ichzeit­ig drückt man sich seit­ens des Medi­ums sehr indi­rekt aus. Man spricht davon, dass die „großen Ver­di­en­ste der Stiftung unbe­strit­ten seien“. Das sehen Län­der wie Indi­en allerd­ings deut­lich anders, wie wir unten noch aufzeigen wer­den.

https://www.swr.de/swr2/wissen/who-am-bettelstab-was-gesund-ist-bestimmt-bill-gates-100.html

Unfassbare Videos

Und nun tauchen Videos von Auftrit­ten von Bill Gates auf, in denen er unge­niert über Bevölkerungsre­duk­tion schwadroniert. So manch­er kann es erst nicht glauben. Doch es ist klar hör­bar. Der vorge­bliche Phil­an­throp ist in Wirk­lichkeit ein eiskalter Plan­er ein­er soge­nan­nten neuen Wel­tord­nung. Und es drängt sich inzwis­chen der Ver­dacht auf, dass Gates dies unter anderem mit Impf­stof­fen und der WHO die er dominiert, erre­ichen möchte.

In einem bemerkenswerten Auftritt bei Markus Lanz im ZDF, stellte der Mod­er­a­tor die Frage nach der Über­bevölkerung in der drit­ten Welt.

Lanz fragte:

Es gibt immer wieder Men­schen die sagen, wenn man auf diese Art und Weise hil­ft und vor allen Din­gen medi­zinis­che Unter­stützung leis­tet. Dann wird das zu ein­er ganz starken (Ahm) (Ahm) (Ahm) Über­bevölkerung in den Län­dern der drit­ten Welt führen. Sie haben darauf hingewiesen, dass das genau nicht so sein wird – Warum nicht?

Die Frage von Lanz war an sich schon sehr merk­würdig. Er selb­st fühlte sich nicht wohl dabei. Man er ken­nt das an der Kör­per­sprache und den Ver­legen­heit­slaut­en.

Doch die Antwort von Gates lässt dann keinen Zweifel an der gefährlichen und schrä­gen Gesin­nung des ange­blichen Fre­und der Men­schen.

Was Gates sagte :

https://youtu.be/7MF4wzi1QZU

Und er betonte, dass seine Ansicht „an sich gegen den gesun­den Men­schen­ver­stand ist“ …
Dem ist an der Stelle nichts mehr hinzu zu fügen. Wenig­stens gibt er das noch vor laufend­er Kam­era zu.


Das ist noch lange nicht alles! Jetzt unbedingt hier weiterlesen!