Quel­le: repor​t24​.news

Als „Bas­tard, den so recht nie­mand wirk­lich will“ beschrieb das Maga­zin „Stern“ den Antrag zur Impf­pflicht, der durch ver­steck­te Klau­seln und eine aber­wit­zi­ge Geschäfts­ord­nungs­de­bat­te zur Abstim­mungs­rei­hen­fol­ge alle Spitz­fin­dig­kei­ten auf­bot, wel­che die wehr­haf­te Demo­kra­tie erwar­tet. Es stand viel auf dem Spiel für Scholz und sei­nen Adju­tan­ten Lau­ter­bach – und sie soll­ten nicht gewin­nen! (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest