Beachtliche Studie zeigt: „Häufung von Patienten, die innerhalb von sieben Tagen nach der Impfung mit Covid ins Krankenhaus eingeliefert werden“

So 2. Mai. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Eine neue Studie von Covid-Kranken­haus­pa­tien­ten hat erneut einen Anstieg von Infek­tio­nen nach der Imp­fung fest­gestellt – was die Autoren als „eine Fülle von Patien­ten, die inner­halb von sieben Tagen nach der Imp­fung ins Kranken­haus ein­geliefert wur­den“ beze­ich­nen. Das COVID-19 Clin­i­cal Infor­ma­tion Net­work (CO-CIN) des ISAR­IC4C-Kon­sor­tiums erfasste 52.280 Covid-Patien­ten, die zwis­chen dem 8. Dezem­ber und dem 10. April ins Kranken­haus ein­geliefert wur­den. Von diesen hat­ten 3.842 min­destens ihre erste Impf­stoff­do­sis erhal­ten, das sind 7,3 % oder ein­er von 14 Patien­ten. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest