Weitere Artikel:

Beacht­li­che Stu­die zeigt: „Häu­fung von Pati­en­ten, die inner­halb von sie­ben Tagen nach der Imp­fung mit Covid ins Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert werden“

So 2. Mai. 2021 | Wissenschaft und Forschung

Quel­le: uncut​news​.ch

Eine neue Stu­die von Covid-Kran­ken­haus­pa­ti­en­ten hat erneut einen Anstieg von Infek­tio­nen nach der Imp­fung fest­ge­stellt – was die Autoren als „eine Fül­le von Pati­en­ten, die inner­halb von sie­ben Tagen nach der Imp­fung ins Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert wur­den“ bezeich­nen. Das COVID-19 Cli­ni­cal Infor­ma­ti­on Net­work (CO-CIN) des ISARIC4C-Kon­sor­ti­ums erfass­te 52.280 Covid-Pati­en­ten, die zwi­schen dem 8. Dezem­ber und dem 10. April ins Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert wur­den. Von die­sen hat­ten 3.842 min­des­tens ihre ers­te Impf­stoff­do­sis erhal­ten, das sind 7,3 % oder einer von 14 Pati­en­ten. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest