Quel­le: wochen​blick​.at

Die Mas­ken sind sinn­los und gefähr­lich: Dazu gibt es etli­che Stu­di­en. Das öffent­li­che Nar­ra­tiv behaup­tet den­noch, dass die­se angeb­lich “wirk­sam” sei­en. Spä­tes­tens in der Real­pro­be ist ein mög­li­cher­wei­se unter Labor­be­din­gun­gen mini­ma­ler Nut­zen aber wie­der weg. Sie sind dann so nütz­lich gegen Viren wie ein Nudel­sieb zum Was­ser-Trans­port: Sie las­sen Viren hin­ein, aber Koh­len­di­oxid aus der Atem­aus­luft und Krank­heits­kei­me nicht mehr her­aus. Das macht sie auch gesund­heits­ge­fähr­dend. Die Schäd­lich­keit ist beson­ders bei Kin­dern, die übli­cher­wei­se nicht an Coro­na schwer erkran­ken, aber stun­den­lang Mas­ken tra­gen muss­ten, gege­ben. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest