Weitere Artikel:

Anwäl­te machen Druck auf Leo­pol­di­na: Eides­statt­li­che Ver­si­che­rung zu PCR-Tests gefordert

Mi 16. Dez. 2020 | Politik und Medien, Medizin und Pflege, Wissenschaft und Forschung

Ein umstrit­te­ner PCR-Test, Hun­dert­tau­sen­de in Qua­ran­tä­ne und eine Aus­sa­ge ohne wis­sen­schaft­li­chen Nach­weis. In einem offe­nen Brief for­dern die Anwäl­te für Auf­klä­rung, dass die “Leo­pol­di­na” ihre Behaup­tung auf “recht­lich siche­re Bei­ne” stellt.

Wäh­rend der soge­nann­te PCR-Test für das Robert Koch-Insti­tut und die Regie­rung als „Gold­stan­dard“ gilt, zwei­felt eine Viel­zahl von Exper­ten an, dass mit dem Test eine Infek­ti­on wie sie im Infek­ti­ons­schutz­ge­setz beschrie­ben wird nach­ge­wie­sen wer­den kann. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest