(Staatsmedium ntv) Studie sieht klaren Zusammenhang Corona stürzt Millionen in die Depression

Sa 9. Okt. 2021 | Staatsmedien

Weitere Artikel:

Quelle: n‑tv.de

Monate­lange Lock­downs, Angst um Ver­wandte und Fre­unde. Die Coro­na-Pan­demie belastet viele Men­schen auch psy­chisch schw­er. Eine Studie geht von rund einem Vier­tel mehr Depres­sio­nen und Panikat­tack­en aus. Dabei sind bes­timmte Teile der Bevölkerung beson­ders stark betrof­fen. Die Fälle von Depres­sio­nen und Panikat­tack­en sind im ersten Jahr der Coro­na-Pan­demie ein­er Studie zufolge weltweit um mehr als ein Vier­tel angestiegen. Die in der medi­zinis­chen Fachzeitschrift “The Lancet” veröf­fentlichte Studie schätzte, dass … (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest