Quelle: mdr.de

Der Stollberger Bürgermeister Marcel Schmidt von ist wegen eines Briefs an die Bürger der Stadt im Erzgebirge in die Kritik geraten. Schmidt von Freien Wählern bedauert darin die Absage des diesjährigen Weihnachtsmarktes. Zugleich kritisiert er die Einschränkungen der Regierung und verharmlost die Corona-Pandemie:

Wir werden sehen, ob Corona mehr Opfer kosten wird, als schwere Grippewellen in den letzten Jahren forderten. Wir können wahrscheinlich nicht in jeder kommenden Grippewelle sämtliche Traditionen über Bord werfen, alle bisher geltenden Grundsätze beiseite schieben, um keine Menschen sterben lassen zu müssen.

Marcel Schmidt Bürgermeister der Stadt Stollberg

Landrat Frank Vogel sagte MDR SACHSEN, er sei erschrocken über die Äußerungen. Als politisch Verantwortlicher könne man in der derzeitigen Situation so nicht agieren. „Das Gebot der Stunde ist, Verständnis in der Bevölkerung zu wecken, dass wir diese Maßnahmen jetzt machen müssen.“

HIER DER KOMPLETTE BRIEF DES BÜRGERMEISTERS!

Pin It on Pinterest