Quel­le: welt​.de

Der Bericht zur Eva­lu­ie­rung der Coro­na-Maß­nah­men ist da – und dürf­te für hit­zi­ge Dis­kus­sio­nen sor­gen. In dem Papier, das WELT AM SONNTAG exklu­siv vor­liegt, stel­len die Sach­ver­stän­di­gen der Poli­tik ein kata­stro­pha­les Zeug­nis aus. Die Daten­la­ge ist unzu­rei­chend, die poli­ti­schen Beschlüs­se intrans­pa­rent. Und die Maß­nah­men? Für deren Wir­ken fand die Grup­pe kaum Evi­denz. In sei­ner Eva­lu­ie­rung der Coro­na-Poli­tik in Deutsch­land übt ein inter­dis­zi­pli­nä­rer Sach­ver­stän­di­gen­aus­schuss tief­grei­fen­de Kri­tik an den poli­ti­schen Ent­schei­dungs­trä­gern und dem Robert Koch-Insti­tut (RKI). Dies geht aus dem 165-sei­ti­gen Bericht her­vor, der am Frei­tag­mit­tag ver­öf­fent­licht wer­den soll und WELT bereits vor­liegt. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest