(Staatsmedium ntv spielt herunter) Myokarditis als seltenes Impf-Risiko vermerkt

Di 13. Jul. 2021 | Staatsmedien

Weitere Artikel:

Quelle: n-tv.de

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Impfkommission der USA und die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) sind sich einig darüber, dass es nach einer Impfung mit den Covid-19-Impfstoffen von Biontech und Moderna in seltenen Fällen zu einer Herzmuskel- oder Herzbeutelentzündung kommen kann. Ein entsprechender Warnhinweis soll nun in die Produkt- und Fachinformationen zu den Impfstoffen aufgenommen werden, riet der Pharmakovigilanzausschuss PRAC laut Mitteilung der EMA. Damit sollen medizinisches Fachpersonal und Personen, die diese Impfstoffe bekommen, sensibilisiert werden. (Weiterlesen)

 

 

Pin It on Pinterest