(Staatsmedium BILD meldet:) Sterben frisch Geimpfte, ermittelt die Kripo

Di 11. Mai. 2021 | Staatsmedien

Weitere Artikel:

Quelle: bild.de

Wegen Coro­na wer­den die Fah­n­der noch mehr Tode­ser­mit­tlungsver­fahren bear­beit­en müssen. In einem Schreiben an ihre Kol­le­gen auf den Streifen­wa­gen bit­ten sie um deren Hil­fe. „Im Rah­men der Auf­nahme von Ster­be­fällen bitte derzeit immer nach­fra­gen, ob eine Imp­fung zeit­nah vor dem Tod stattge­fun­den hat. Das schließt dann einen natür­lichen Tod durch den Hausarzt oder KV-Arzt aus. Es ist immer ein Tode­ser­mit­tlungsver­fahren einzuleit­en“, ste­ht dort. Außer­dem wird darauf hingewiesen, dass Ver­stor­bene nach ein­er Covid-19-Imp­fung obduziert wer­den und wenn eine Impf­reak­tion vor­liegen kön­nte, auch immer ein Ver­fahren gegen den Imp­farzt infrage komme. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest