Quelle: berliner-zeitung.de

Der Gesundheitsminister hat die vorgeschlagene Reihenfolge nur teilweise übernommen. Niedergelassene und ambulant tätige Ärzte werden nicht berücksichtigt. … Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf den Verordnungstext berichtete, folgt Spahn offenbar nur teilweise den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (Stiko) beim Robert-Koch-Institut. In seiner Verordnung seien nur drei Gruppen aufgeführt, die hintereinander geimpft werden sollen. Die Stiko hatte fünf Kategorien vorgeschlagen… (Weiterlesen)

 

Pin It on Pinterest