Spahn weicht von Empfehlungen der Impfkommission ab

Fr 18. Dez. 2020 | Staatsmedien

Weitere Artikel:

Quelle: berliner-zeitung.de

Der Gesund­heitsmin­is­ter hat die vorgeschla­gene Rei­hen­folge nur teil­weise über­nom­men. Niederge­lassene und ambu­lant tätige Ärzte wer­den nicht berück­sichtigt. … Wie das Redak­tion­snet­zw­erk Deutsch­land unter Beru­fung auf den Verord­nung­s­text berichtete, fol­gt Spahn offen­bar nur teil­weise den Empfehlun­gen der Ständi­gen Impfkom­mis­sion (Stiko) beim Robert-Koch-Insti­tut. In sein­er Verord­nung seien nur drei Grup­pen aufge­führt, die hin­tere­inan­der geimpft wer­den sollen. Die Stiko hat­te fünf Kat­e­gorien vorgeschla­gen… (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest