Weitere Artikel:

Söder für bun­des­weit ein­heit­li­ches Buß­geld — Bei Ver­stö­ßen gegen Maskenpflicht

Di 13. Okt. 2020 | Staatsmedien

Bay­erns Minis­ter­prä­si­dent Söder hat im Kampf gegen die Coro­na-Pan­de­mie ein bun­des­weit ein­heit­li­ches Buß­geld von 250 Euro für Mas­ken­ver­wei­ge­rer gefor­dert. Er und wei­te­re Minis­ter­prä­si­den­ten rie­fen die Bür­ger ein­dring­lich zu mehr Acht­sam­keit auf.

Bay­erns Minis­ter­prä­si­dent Mar­kus Söder hat sich ange­sichts stei­gen­der Coro­na-Infek­ti­ons­zah­len in Deutsch­land für bun­des­weit schär­fe­re Stra­fen bei Ver­stö­ßen gegen Pan­de­mie-Regeln aus­ge­spro­chen. In meh­re­ren Inter­views for­der­te der CSU-Chef bei Miss­ach­tung der Mas­ken­pflicht bun­des­weit ein­heit­li­che Buß­gel­der von 250 Euro. In Bay­ern gilt die­ser Regel­satz bereits. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest