(Staatsmedium Radio Zwickau meldet:) Sachsen prüft 2G-Regel nach Hamburger Vorbild

Di 14. Sep. 2021 | Staatsmedien

Weitere Artikel:

Quelle: radiozwickau.de

Sach­sens Lan­desregierung will am Dien­stag darüber berat­en, wie die neue Coro­na-Verord­nung ausse­hen soll, die ab 23. Sep­tem­ber gilt. Am Mit­tag will sie ein Eck­punk­tepa­pi­er dafür vorstellen. Die “Säch­sis­che Zeitung” berichtet, der Freis­taat wolle möglicher­weise das “Ham­burg­er Mod­ell” übernehmen. Das bedeutet, dass Ver­anstal­ter die 2G-Regel ein­führen und nur noch Geimpfte und Gene­se­nen rein­lassen kön­nen. Wer nur getestet ist, müsste dann draußen bleiben. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest