Quel­le: mdr​.de

Der Bun­des­chef der Kas­sen­ärz­te, Andre­as Gas­sen, hat dem Robert Koch-Insti­tut “Alar­mis­mus” in der Coro­na-Pan­de­mie vor­ge­wor­fen. Man müs­se auf­hö­ren auf die Zahl der Neu­in­fek­tio­nen zu star­ren. Es sei kei­ne Über­las­tung des Gesund­heits­sys­tems abzu­se­hen. Zugleich kri­ti­sier­te Gas­sen die “Rege­lungs­wut” der Bun­des­län­der als “kon­tra­pro­duk­tiv”. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest