(Staatsmedium FOCUS) Die im Stich gelassene Generation: Zwei Grundschüler führen die deutsche Corona-Politik vor

Sa 5. Jun. 2021 | Staatsmedien

Weitere Artikel:

Quelle: focus.de

Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleis­chhauer — Wir reden viel von sozialer Spal­tung. Aber die Fol­gen der Coro­na-Poli­tik für Kinder und Jugendliche sind bis heute kein großes The­ma. Dabei ist das Bild, das Entwick­lungspsy­cholo­gen zeich­nen, düster. In Berlin wurde bis Mon­tag gestrit­ten, wann die Schulen öff­nen dür­fen. Die Inzi­denz in der Haupt­stadt liegt bei 35. Die Baumärk­te sind offen, auch Cafés und Biergärten kehren zum Nor­mal­be­trieb zurück. Wer einen Kabel­binder oder eine Berlin­er Weiße braucht, kann sich wieder auf eine geregelte Ver­sorgung ver­lassen. Nur beim Zugang zu Wis­sen und Bil­dung war man sich im Sen­at uneins, wann man die Restrik­tio­nen aufheben sollte. Noch vor den Som­mer­fe­rien? Oder lieber erst danach? (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest