Deutschland stoppt AstraZeneca-Impfungen

Mo 15. Mrz. 2021 | Staatsmedien

Weitere Artikel:

Quelle: tagesschau.de

Deutsch­land set­zt vorüberge­hend Coro­na-Imp­fun­gen mit dem Wirk­stoff von AstraZeneca aus. Dies sagte Bun­des­ge­sund­heitsmin­is­ter Spahn. Zuvor hat­ten bere­its andere Staat­en die Imp­fun­gen gestoppt — wegen möglich­er Neben­wirkun­gen des Prä­parats. Deutsch­land set­zt die Coro­na-Schutz­imp­fun­gen mit dem Prä­parat von AstraZeneca vor­erst aus. Nach neuen Mel­dun­gen von Throm­bosen der Hirn­ve­nen im zeitlichen Zusam­men­hang mit der Imp­fung in Deutsch­land und Europa halte das Paul-Ehrlich-Insti­tut weit­ere Unter­suchun­gen für notwendig, erk­lärte Bun­des­ge­sund­heitsmin­is­ter Jens Spahn. Es han­dle sich jedoch um eine reine Vor­sichts­maß­nahme. “Wir set­zen aus, um zu über­prüfen”, so der CDU-Poli­tik­er. Das Ergeb­nis der Über­prü­fung sei offen. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest