Weitere Artikel:

(ZWISCHNDURCH!) ZDF-Legen­de Hah­ne rech­net ab: „Scham­los, maß­los, dreist …“ “Wie das Volk aus­ge­plün­dert wird”

Mi 10. Aug. 2022 | Politik und Medien, Angepinnt

Quel­le: reit​schus​ter​.de

Ein Gast­bei­trag von Peter Hah­ne — Frau Schle­sin­ger plün­dert den Zwangs­ge­büh­ren­zah­ler aus, die Bun­des­re­gie­rung den Steu­er­zah­ler – alles in der glei­chen Woche, alles in einer Zeit, in der das Volk von der­sel­ben Sei­te, von Herr­schen­den und Medi­en, auf die här­tes­ten Mona­te seit Kriegs­en­de ein­ge­schwo­ren wird. Per­ver­ser geht es nicht. Mehr Ver­ach­tung gegen­über den Bür­gern ist nicht mög­lich. Man glaubt, man ist im fal­schen Film. Ist das wirk­lich das Deutsch­land, für das vor nicht all­zu lan­ger Zeit Staats­män­ner wie Ade­nau­er, Brandt, Kohl, Gen­scher, Schmidt oder Strauß stan­den? Wir nähern uns in Licht­ge­schwin­dig­keit einer Feu­dal­herr­schaft, die alles Bis­he­ri­ge aus unse­rer Geschich­te infra­ge stellt. Gekrönt höchs­tens noch durch die geschmack­lo­se Luxus-Hoch­zeit eines von Steu­er­gel­dern finan­zier­ten Minis­ters – am sel­ben Tag, als er das Volk auf „har­te Zei­ten“ vor­be­rei­te­te. Hun­ger, Frie­ren, Infla­ti­on, Armut für die brei­te Mas­se. Sylt als neu­es Wand­litz. Der Staat und sei­ne Medi­en als Beu­te einer Hand­voll Pri­vi­le­gier­ter, die sich oben­drein auch noch qua­si selbst kon­trol­lie­ren. Wahn­sinn! Vor ein paar Jah­ren wären sol­che Mut­ma­ßun­gen noch gefähr­li­che Ver­schwö­rungs­theo­rien gewe­sen. Heu­te über­trifft die Rea­li­tät alles. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest