Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Es ist ein Jam­mer, wenn man mit anse­hen muß, wie sich Hen­ryk M. Bro­der anläß­lich des Ukrai­ne­kriegs selbst demon­tiert. In der „Welt“ lie­fer­te er eine Erklä­rung dafür ab, war­um er nicht mehr für die Schwei­zer „Welt­wo­che“ schrei­ben wird. Jeden­falls scheint er zu glau­ben, daß es als Erklä­rung durch­geht. Dabei hat er nur den Ver­stand sei­ner Leser belei­digt. Die Medi­en­kri­tik. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest