(ZWISCHENDURCH!) Peter Hah­ne: Die frei­en Medi­en sind wichtig!

Quel­le: ein​ge​schenkt​.tv

Als Peter Hah­ne vor 50 Jah­ren als Fern­seh­jour­na­list bei der ARD anfing, war die Medi­en­welt eine ande­re. Heu­te kri­ti­siert er stark, dass der Jour­na­lis­mus der eta­blier­ten Medi­en zum Teil zu einer Art „Hof-Pres­se“ ver­kom­men ist, nicht kri­tisch genug berich­tet und sich von der Poli­tik ver­ein­nah­men lässt. Peter Hah­ne arbei­te­te vie­le Jah­re beim ZDF, war Redak­teur im „heu­te-jour­nal“ und ist ein Urge­stein der deut­schen Medi­en­land­schaft. In Gau­ßig (Sach­sen) hat­ten wir die Gele­gen­heit für ein Gespräch. Das Inter­view führ­te Alex Quint.

Bücher zum Interview:
►►► Peter Hah­ne: Das Maß ist voll
►►► Peter Hah­ne: Nicht auf unse­re Kosten!

Pin It on Pinterest