Weitere Artikel:

(Zwi­schen­durch: Es gibt über­all Ver­rück­te!) Mar­burg: Kampf gegen Rechts wird offi­zi­el­les Studienfach

Do 26. Mai. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: pi​-news​.net

Von MANFRED ROUHS | Die Uni­ver­si­tät Mar­burg bie­tet ab dem kom­men­den Win­ter­se­mes­ter einen Mas­ter­stu­di­en­gang „Bera­tung im Kon­text Rechts­ex­tre­mis­mus“ an. So wird der Kampf gegen rechts pseu­do­wis­sen­schaft­lich insti­tu­tio­na­li­siert. Die Uni­ver­si­tät schreibt dazu auf ihrer Inter­net­sei­te: „Der Stu­di­en­gang kann berufs­be­glei­tend stu­diert wer­den und rich­tet sich an Fach­kräf­te sowohl aus der Mobi­len Bera­tung als auch aus angren­zen­den Fel­dern der Bera­tung gegen Rechts­ex­tre­mis­mus. Zudem steht er grund­sätz­lich Fach­kräf­ten offen, die ein­schlä­gi­ge Vor­er­fah­run­gen sowohl in der Bera­tung als auch im The­men­feld Rechts­ex­tre­mis­mus und Ras­sis­mus mit­brin­gen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest