Weitere Artikel:

(ZWISCHENDURCH!) Die Stim­mung kippt: Die Mehr­heit der Deut­schen unter­stützt den Ukrai­ne-Kurs der Regie­rung nicht mehr

Di 12. Jul. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: zuerst​.de

Ber­lin. Das war zu erwar­ten: in der deut­schen Bevöl­ke­rung schwin­det die Unter­stüt­zung für die Ukrai­ne- und Sank­ti­ons­po­li­tik der Bun­des­re­gie­rung zuse­hends – und das, obwohl Ruß­land noch kei­ner­lei akti­ve Gegen­maß­nah­men getrof­fen hat und die Fol­gen der Sank­tio­nen bis­lang erst noch hypo­the­tisch sind. 

Abon­nie­re jetzt:
» Die star­ke Stim­me für deut­sche Interessen «

Den­noch haben inzwi­schen mehr als die Hälf­te der Deut­schen Zwei­fel an der Poli­tik der Bun­des­re­gie­rung. Das berich­tet die „Welt“ unter Beru­fung auf eine Umfra­ge des Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tuts Infra­test dimap. Dem­nach unter­stüt­zen der­zeit nur noch 39 Pro­zent der Deut­schen den Kurs der Koali­ti­on im Ukrai­ne-Krieg. Beden­ken haben dem­ge­gen­über statt­li­che 56 Pro­zent der Deut­schen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest