Weitere Artikel:

Wis­sen­schafts­in­itia­ti­ve warnt vor Pan­de­mie­ver­trag: WHO hebelt Ver­fas­sung der Län­der aus

Mo 7. Mrz. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: repor​t24​.news

Die Wis­sen­schaft­li­che Initia­ti­ve „Gesund­heit für Öster­reich“ warnt mit einem Offe­nen Brief vor den Fol­gen des geplan­ten WHO-„Pandemievertrags“. Die Ver­hand­lun­gen für die­sen Ver­trag haben am 1. März begon­nen – das Ziel: Die WHO soll umfas­sen­de Wei­sungs­be­fug­nis­se gegen­über den Mit­glieds­staa­ten erhal­ten. Unter dem Deck­man­tel der „Pan­de­mie­vor­sor­ge“ kann die WHO den Län­dern dann belie­bi­ge „Maß­nah­men“ dik­tie­ren, die über den Geset­zen und der Ver­fas­sung ste­hen wür­den. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest