Quel­le: reit​schus​ter​.de

Von Dana Sam­son — Seit dem 28. Dezem­ber gel­ten bun­des­weit neue Kon­takt­be­schrän­kun­gen im pri­va­ten und öffent­li­chen Bereich. Bei pri­va­ten Ver­an­stal­tun­gen dür­fen sich nur 10 geimpf­te oder gene­se­ne Men­schen tref­fen. Sofern eine Per­son dabei ist, die die­sen Sta­tus nicht erfüllt, gilt die Regel für Unge­impf­te. Die­se sieht vor, dass sich ledig­lich Men­schen aus dem eige­nen Haus­halt und höchs­tens zwei wei­te­re Per­so­nen aus einem Haus­halt tref­fen dür­fen. Auto­fahr­ten sind in die­ser Regel inbe­grif­fen. Um das Kon­strukt zu ver­an­schau­li­chen: Wenn ich mit mei­nem Auto als Unge­impf­te fah­re und einen Aus­flug mit zwei Freun­den aus unter­schied­li­chen Haus­hal­ten pla­ne, ist das ille­gal. Pla­ne ich als Unge­impf­te eine Fahrt mit mei­nem Auto und möch­te drei Geimpf­te aus einem Haus­halt mit­neh­men, bege­hen wir eben­so eine Ord­nungs­wid­rig­keit. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest