Wie vie­le Level Can­dy Crash hat Minis­ter­prä­si­dent Rame­low eigent­lich geschafft, als er mit sei­nen Minis­ter­prä­si­den­ten-Kol­le­gen mit der Kanz­le­rin letz­ten Mitt­woch um die neu­en Lock­down-Ver­ord­nun­gen „rang“, wie es die Medi­en nen­nen? Oder waren die Lan­des­ober­häup­ter zu sehr mit Stri­cken, Sudo­ku und Schach spie­len oder ein­fach mit dem Han­dy dad­deln beschäf­tigt und haben das Rin­gen ihren Büro­kra­ten über­las­sen? Außer ablen­ken­dem Getö­se kann nicht viel Kampf gewe­sen sein, denn der poli­ti­sche Trick ist uralt: Man lan­ciert mit­tels Medi­en eine Maxi­mal­for­de­rung, in die­sem Fall eine Ver­län­ge­rung des har­ten Lock­downs bis zum 14. März und die Geknech­te­ten atmen auf, dass es „nur“ bis zum 7. März gehen soll. 

Wei­ter­le­sen

Pin It on Pinterest