Quel­le: epocht​i​mes​.de

Tau­sen­de sind am Sams­tag wie­der in zahl­rei­chen Städ­ten Deutsch­lands auf die Stra­ße gegan­gen, um Unmut über die Coro­na-Maß­nah­men zu äußern. Von Flens­burg oder Schwe­rin im Nor­den bis Frei­burg im Süden kamen sie zum Pro­test zusam­men, vie­ler­orts stell­ten sich ihnen auch Men­schen ent­ge­gen. In Frei­burg und Ber­lin zähl­te die Poli­zei zum Bei­spiel jeweils etwa 3000 Teil­neh­men­de, in Osna­brück 1200, in Schwe­rin mehr als 600, in Erfurt etwa 150, in Salz­git­ter gab es einen Auto­kor­so mit etwa 20 Fahr­zeu­gen. Laut Poli­zei blieb es bei den Pro­tes­ten und Gegen­de­mons­tra­tio­nen über­wie­gend fried­lich. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest